Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

BILDER UND MOMENTE AUS DEM SCHULLEBEN

 

 Projekt

 
Erste Hilfe
Mitte Mai kamen wieder Mitarbeiter des Weißen Kreuzes zu uns in die Schule. Die ersten Klassen durften einen Rettungswagen besichtigen und lernten, wie man einen Notruf richtig absetzt und wie man bei kleinen Wunden erste Hilfe leisten kann. Alle anderen Klassen sprachen auch über den Notruf, über die neue Notrufnummer, haben Verbände gemacht und kleine Wunden versorgt. Die stabile Seitenlage wurde trainiert und die fünften Klassen versuchten sich an der Herz-Lungen-Wiederbelebung mit einer Puppe.
Wir bedanken uns herzlich bei den Mitarbeitern des weißen Kreuzes für die wertvolle Begleitung, ganz besonders bei Philipp Tarfusser und Erna Savoi.

 

 Ostern 2018

 
Frühlingsfest mit Ostereiersuche im Schulgarten
Am 27. März 2018 trafen sich die 1B und ihre Patenklasse die 5A im Schulgarten um gemeinsam den Nachmittag zu verbringen. Als erstes stand eine Ostereiersuche auf dem Programm. Alle machten sich sofort mit Eifer auf die Suche nach den Leckereien. Und es dauerte auch nicht lange, da hatte jeder ein kleines Säckchen gefunden. Natürlich wurden schon gleich die ersten Osterhasen und Schokoladeneier genascht. Auch ein kleines Buffet mit Getränken und Ostergebäck wurde von den Elternvertretern bereitgestellt. Beim anschließenden gemeinsamen Spielen hatten beide Klassen große Freude und die Zeit war leider viel zu schnell zu Ende.

 

 Leseaktion 17-18

 
Die ganze Schule liest
Im ersten und dritten Block der Pflichtquote wurde wieder fleißig

gelesen: Jedes Kind und jede Lehrperson hat sich ein gemütliches Plätzchen im Schulhaus gesucht und ist in die Welt des Buches eingetaucht.
 

 Faschingsfeier 2018

 
Faschingszeit
Am Unsinnigen Donnerstag wurde an unserer Schule ein großes Spielefest veranstaltet. In jedem Klassenraum war ein Spiel vorbereitet, die einzelnen Klassen durften durch die Schule ziehen und die Spiele im 15-Minuten-Takt durchführen. Zum Abschluss wurden dann noch leckere Faschingskrapfen verzehrt.
 

 Martinsumzug 2017

 

Feier des Hl. Martin

Am 10. November 2017 fand wieder unser traditionelles Martinsfest statt.

Die Kinder und Lehrpersonen der 1. - 3. Klassen trafen sich im Schulhof und sangen gemeinsam Martins- und Laternenlieder. Dabei unterstützt wurden wir von den Jungmusikanten der Stadtkapelle Meran. Wir zogen über die Galileistraße und durch die Lauben zur Pfarrkirche, wo die 3. Klasse für uns ein Martinsspiel aufgeführt hat. Feierlich abgeschlossen wurde die Feier mit dem Verteilen der Martinsbrötchen.Wir bedanken uns bei der Stadtmusikkapelle für die Begleitung und bei Herrn Sollbauer für die schönen Fotos.

 

 Törggelen 2017

 

Gemeinsames Törggelen der Klassen 5.B und 1.A


Viel Spaß hatten die Paten der 5.B Klasse mit ihren Patenkindern aus der 1.A Klasse beim gemeinsamen Törggelen in der Lazag. Beim gemeinsamen Wandern, Singen, Spielen und Essen lernte man sich besser kennen.
 

 Herbst 2017

 

Kastanienfest der Klassen 1.B und 5.A

Am 27. Oktober 2017 trafen sich die 1.B und die 5.A nach der großen Pause im Schulhof um ein gemeinsames Kastanienfest zu feiern.
Bei dieser Aktion konnten sich die beiden Klassen besser kennenlernen, miteinander leckere Kastanien genießen und hatten anschließend beim gemeinsamen Spielen sichtlich Spaß.
Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Eltern, die uns dabei tatkräftig unterstützt haben.

 

 Wahlen 2017

 

Kindergemeinderat

Auch heuer wurden wieder Vertreter der Grundschule Franz Tappeiner in den Kindergemeinderat gewählt:

„Hallo, wir sind Natalie und Leo und besuchen die 5. Klasse A der Grundschule F. Tappeiner. Wir haben für den Kindergemeinderat kandidiert. Wir haben uns über unsere Stadt Gedanken gemacht und haben viele Vorschläge und Wünsche. Wir hoffen, dass wir auch einiges davon umsetzen können, wenn wir gewählt werden.“

Leo Singer Di Grazia wurde als Vertreter gewählt.

Mila, Carolin u. Samuel haben sich aus der 4.B-Klasse der Wahl gestellt. Alle drei haben dazu ein persönliches Wahlplakat für die Präsentation vorbereitet. Bei der Vorstellung der Kandidaten waren sie zwar sehr aufgeregt, aber voll motiviert u. wären gerne als Vertreter unserer Schule in den Kindergemeinderat eingezogen. Leider hat es in diesem Jahr noch nicht geklappt!

„Ich heiße Franziska. In der 4.A Klasse haben Chiara und Yann für den Kindergemeinderat kandidiert. Yann Ausserer wurde von der Mehrheit gewählt. Er will sich für eine Schule einsetzen, in der alle Kinder gut und gerne lernen können. Ich denke, dass er uns gut vertreten kann, weil er viele Ideen hat, pflichtbewusst ist und gut reden kann.“

 

 Schulbeginn 2017

 
Eintauchen in das neue Schuljahr

Endlich fängt die Schule wieder an. In den Sommerferien habe ich meine Schulfreunde vermisst. Gerne würde ich heuer wieder viele Ausflüge
machen. Ich freue mich sehr auf die Patenkinder aus der 1.Klasse. Keine Freude bereitet mir das lange Sitzen in der Schulbank. Ich nehme mir für
dieses Schuljahr vor, organisierter zu sein und im Unterricht genauer zuzuhören. Ich möchte auch weniger schwätzen, nicht mehr so viel Hilfe
brauchen und ordentlicher sein. Ich bin bereit Neues zu lernen. Mein Lieblingsfach ist Kunst und Technik, weil in diesem Fach kann ich meine
Kreativität einsetzen. Auch die Ideen von der Lehrerin sind schön. Eigentlich bin ich froh, dass wie wieder im gleichen Klassenraum sind,
da mir so alles bekannt ist. Dieses Jahr möchte ich bessere Noten haben. Ich weiß schon, dass dieses Schuljahr mein bestes Schuljahr werden wird.
Iris Grossgasteiger 5B Franz Tappeiner


Dieses Jahr besuche ich die 5.B. Gerne würde ich viel lernen, damit ich auch alle Tests gut überstehe. Ich freue mich darauf mein Patenkind aus
der 1.Klasse kennenzulernen. Wir werden uns bestimmt gut verstehen. Ich nehme mir vor, ein guter Pate zu sein und gute Noten zu bekommen. Dieses
Jahr will ich weniger Fehler machen. Ich möchte meine Eltern stolz machen, indem ich gut in der Schule bin. Ich habe Angst davor, dass ich
eine fünf bekomme. Hoffentlich gibt es keinen Stress. Dieses Jahr bin ich besser organisiert. Ich werde nicht mehr so viel Hilfe benötigen und
ich werde ordentlicher sein. Ich möchte mehr Freundschaften schließen. Ob wir heuer wieder so viele Ausflüge machen werden? Ich hoffe, es wird
ein wunderschönes letztes Grundschuljahr mit meinen Klassenkameraden.
Lukas Nietmann 5B Franz Tappeiner
 

 Klettern

 

Vertrauen und Verantwortung

Auch in diesem Schuljahr wurde wieder fleißig mit Lehrerin Christine geklettert und gesichert. Beim Projekt "Klettern" für die vierten Klassen in der Rockarena Meran lernten die Schüler/innen einander zu vertrauen und Verantwortung beim Sichern zu übernehmen. Doch auch beim Bouldern konnten die Mädchen und Buben ihr Geschick unter Beweis stellen.

Hier einige Eindrücke:

 

 Im Chemielabor....

 

Ausflug in die Chemie –Welt

Am 16. Mai 2017 waren wir mit unserer Klasse in einer Oberschule. Zusammen gingen wir in das Chemielabor. Dort haben die Oberschüler 7 Stationen aufgebaut. Wir haben selbst Kreiden und Zaubertinte hergestellt, Münzen vergoldet, Blaukraut gefärbt, mit Magnesiumstäbchen und Bunsenbrenner bunte Flammen zum Leuchten gebracht, Gips angerührt und eine kleine Lavalampe gebastelt. Es war sehr lehrreich und faszinierend. Da wir die Versuche selbst durchführen durften, war das ein tolles und unvergessliches Erlebnis.

Natalie und Ingrid     4.Klasse A

 

 Autorenlesung

 

Ute Wegmann liest für die zwei dritten Klassen

Am Montag, den 3. April kam die Schriftstellerin Ute Wegmann zu den zwei 3. Klassen in die Grundschule Franz Tappeiner und hielt eine Autorenlesung. Spannend, sprachgewandt und unterhaltend las sie aus ihrem Werk „Die besten Freunde der Welt“ vor. Das Buch handelt von der tiefen Freundschaft zweier Buben, die in ihren Fähigkeiten nicht unterschiedlicher sein könnten und sich mit ihren persönlichen Stärken zur Seite stehen. Die Kinder konnten sich gut in die Welt, die in diesem Buch beschrieben ist, hineinversetzen. Auch die weiteren zwei Werke, „Sandalenwetter“ und „Dunkelgrün wie das Meer“, mit denen sich die Schüler und die Schülerinnen schon im Vorfeld beschäftigt hatten,  behandeln Themen, die in diesem Alter aktuell sein können.

Die Autorenbegegnung wurde vom Amt für Bibliotheken und Lesen organisiert und finanziert.


 

 Hurra, endlich Schnee!

 

Es wird Winter...

Als ich aufwachte und aus dem Fenster schaute, sah ich, dass es schneite. Ich freute mich höllisch. Mein Frühstück aß ich sehr schnell, damit ich bald in die Schule kam.

Während des Unterrichts schneite es draußen immer mehr. Alle Schüler konnten es kaum noch erwarten, in den Pausenhof zu gehen. Juhu!“, schrien viele laut, als es zur Pause klingelte. Im Schulhof bauten wir zusammen einen Schneemann. Plötzlich war die Pause zu Ende. Wir durften noch etwas länger bleiben, da wir eine Schneesportstunde im Freien abhielten. Wir spielten Schneejäger und Schneeballwettrollen.

Das war wirklich ein schöner Schultag.

Klasse 4.A


 

 Es ist Advent...