Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
MS Gossensaß > Wer sind wir?

 MITTELSCHULE GOSSENSASS

Geographische Lage:
Gossensaß ist der Hauptort der Gemeinde Brenner und liegt im Südtiroler Wipptal, d.h. 10 km südlich des Brenners. Das Dorf kann als Durchzugsort bezeichnet werden. Der Dorfkern mit den verschiedensten öffentlichen Einrichtungen liegt direkt an der Staatsstraße.
Die Gemeinde Brenner hat cirka 2000 Einwohner, wovon 800 im Hauptort Gossensaß leben.
Etwa ein Drittel der Gemeindebevölkerung ist italienischsprachig. Die Zahl der Migranten hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Diese Kinder besuchen aber vorwiegend die italienische Grundschule.
Bedingt auch durch die erhebliche Verkehrsbelastung, ist der Fremdenverkehr stark rückläufig.
Die Kinder aus den Weilern Giggelberg und Pontigl, aus Inner- und Außerpflersch, sowie die Schüler/innen aus dem Dorf Brenner besuchen die Mittelschule in Gossensaß. Auch Kinder aus Steckholz und Ried besuchen die Mittelschule in Gossensaß, obwohl diese beiden Weiler zum Gemeindegebiet von Sterzing gehören.

Schulische Institution:
Im Schulgebäude sind neben der deutschsprachigen Mittelschule, der deutsch- und italienischsprachige Kindergarten und die deutsch- und italienischsprachige Grundschule untergebracht.
Die Mittelschule befindet sich im ersten Stock des Schulgebäudes.
Die Klassenräume sind groß und hell und entsprechen den gegebenen Anforderungen.
An das Schulgebäude angeschlossen ist eine Turnhalle, die der gesamten Bevölkerung zugute kommt.

 
 
 

 Bilder

 
Miniaturansicht
Bildgröße
In dieser Ansicht der Bildbibliothek "Bilder Schule" sind keine Elemente anzeigbar.