Der/die Schulstellenleiter/in wird auf Vorschlag des Lehrerkollegiums vom Direktor ernannt. Er/sie übernimmt folgende Aufgaben:
·       sorgt für den Informationsaustausch zwischen Direktion und Schulstellen,
·       organisiert die Ersetzung abwesender Lehrpersonen in unvorhergesehenen und dringlichen Fällen,
·       führt unmittelbare Maßnahmen in Notsituationen durch,
·       verwahrt die Lehrmittel sowie das technische und wissenschaftliche Material, (in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen der Schulstelle),
·       pflegt die Beziehungen zu den örtlichen Behörden und zur Schulgemeinschaft,
·       führt eventuell weitere Tätigkeiten aus, die vom Schuldirektor delegiert werden.
Der/die Schulleiterin leitet die Sitzungen auf Schulebene bei Abwesenheit des Direktors. Sämtliche Tätigkeiten werden im Einvernehmen mit dem Direktor ausgeführt.
 
Ernannte Schulstellenleiter/innen:
Monika Palla (Grundschule „Dr. Josef Rampold“, Sterzing)
Genoveva Eisendle (Grundschule Gossensaß)
Christian Windisch (Grundschule Innerpflersch)
Claudia Raffl /Carmen Rainer (Mittelschule Gossensaß)
 
Stellvertreterinnen der Schulstellenleiter/innen:
Karin Ploner (Grundschule Gossensaß)
Ulrike Thaler (Grundschule Dr. J.Rampold)
Monika Unterrainer (Grundschule Innerpflersch)
Hannelore Geißer (Mittelschule Gossensaß)