Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden
​Was macht uns aus?
Wo haben wir besondere Dinge entwickelt und verankert?

Besondere Lehr- und Organisationsformen, Konzepte, Angebote

Teamunterricht

Neben dem Stundenkontingent der Integrationslehrpersonen wird durch die Bereitstellung von Auffüllstunden zusätzlicher Teamunterricht ermöglicht. Die Arbeit in Kleingruppen oder Projekten, die Differenzierung zur Unterstützung von Schülern mit Lernschwierigkeiten, wie die Förderung besonderer Begabungen und Interessen, wird dadurch erleichtert. Dabei entwickeln und erproben wir unterschiedliche Lern- und Sozialformen.

Die sprachübergreifende Sprachdidaktik oder vergleichender Sprachunterricht wird außerdem in einer wöchentlichen gemeinsamen Tandemstunde der Deutsch- und Italienischlehrkraft ermöglicht.

Im Fach Italienisch gibt es pro Klasse mindestens eine Teamstunde, in der sich Fachkolleginnen wechselweise unterstützen. Diese Arbeitsweise ermöglicht sowohl Fördermaßnahmen für begabte Schüler, als auch die Unterstützung von Schülern mit besonderen Lernschwierigkeiten. Man arbeitet in Kleingruppen, mit einzelnen Schülern oder mit der ganzen Klasse. In der Fachgruppe werden dazu Unterrichtsmaterialien ausgearbeitet.

Verbindung von Theorie und Praxis

Wo möglich werden theoretische Inhalte und Kenntnisse mit praktischem Arbeiten und experimentellen Tätigkeiten kombiniert und Verbindungen zur Berufswelt hergestellt. Je drei gut ausgestattete Technikräume und Kunstateliers (2 Neumarkt, 1 Salurn) und je ein naturwissenschaftliches Labor stehen dazu zur Verfügung, aber auch Exkursionen und Beobachtungen im freien Gelände oder in Museen, Kulturstätten oder in Betrieben werden regelmäßig dazu genutzt.

Theaterpädagogische Elemente

In den Sprachfächern, sowie im Wahlpflichtbereich, wird die gesprochene Sprache durch Rollenspiele oder szenische Darstellungen geübt und erweitert und Ausdrucksfähigkeit und Selbstsicherheit gefördert. Gleichzeitig können aktuelle Themen vertieft oder eigene Erfahrungen verarbeitet werden.

Digitale Medien

werden im Fachunterricht wie im Wahlpflichtbereich als Werkzeuge zum Recherchieren, Analysieren, Veranschaulichen, Dokumentieren, Gestalten und Präsentieren eingesetzt. Daneben werden auch Chancen und Risiken bzw. der verantwortungsvolle Umgang mit Internet, Smartphone und sozialen Netzwerken thematisiert und geübt.

Bibliothek als Lernort

Die Schulbibliothek der Mittelschule Neumarkt ist ein Ort des Lesens und Lernens. Sie stellt den Lehrenden und Lernenden ein vielfältiges und aktuelles Angebot  an Medien zur Verfügung und ermöglicht somit  die gezielte Suche nach Informationsquellen, unterstützt das selbstständiges und individualisierte Lernen in offenen Unterrichtsformen und fördert auch die persönliche Lesemotivation der Schüler/innen über den Unterricht hinaus.
Unsere Schulbibliothek verstehen wir primär als einen Ort der Information, sie ist zugleich Arbeitsraum, Ort der Begegnung, der Kommunikation und Entspannung.
Primäres Ziel ist die Leseförderung, die Stärkung der Lesekompetenz, die Einführung in Bestand und Systematik und der Aufbau einer Recherchekompetenz.

Aktive Pause – Stellenwert von Bewegung und Sport

Während der Pausen stehen den Schülerinnen klassenweise verschiedene Kleingeräte für Sport, Spiel und Bewegung zur Verfügung, die die einzelnen Klassen autonom verwalten und nach vereinbarten Regeln nutzen können. 

Außerdem finden im Laufe des Schuljahres interne Ballturniere und Sportprojekte (z.B. Vielseitigkeitswettbewerb, Sporttag …) statt.

Projekt- oder Thementage

Im Laufes des Schuljahres planen die einzelnen Klassenräte verschiedene Projekt und Thementage an, an denen der normale Stundenplan aufgelöst, und fach- und klassenübergreifend, besondere Themenschwerpunkte - auch an außerschulischen Lernorten - erfahrbar werden.

Berufsorientierung

Die AG Berufsorientierung bemüht sich, die Schülerinnen und Schüler zu einer guten Schul- und Berufsentscheidung zu führen.

-       im Unterricht: eigene Stärken und Schwächen erkennen, Interessen entdecken, Berufe kennen lernen, Ausbildungswege erkunden, Informationen der Berufsberaterin, Arbeit mit der Broschüre des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung

-       Berufsinformation durch hds, lvh und HGJ

-       Berufs – Info – Messe für den Bezirk Unterland in der Mittelschule Neumarkt mit Info Ständen vieler weiterführender Schulen.

Schülersprechtag

Neben dem Elternsprechtag findet zweimal jährlich ein Schülersprechtag statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler den ganzen Vormittag ihre Lernfortschritte mit den einzelnen Lehrkräften besprechen können und Anregungen im Sinne einer Lernberatung erhalten. Das in der Außenstelle Salurn entwickelte und erfolgreich umgesetzte Konzept soll für den Hauptsitz in Neumarkt adaptiert werden.

Externe Experten und Kooperationsprojekte

Zu verschiedenen Anlässen und Lern-Situationen werden externe Experten in die Schule eingeladen, um das Angebot der eigenen Fachkräfte zu ergänzen oder Berufsbilder aus erster Hand vorzustellen. Eine regelmäßige Zusammenarbeit gibt es mit dem Jugenddienst Unterland.

Schulische Veranstaltungen und Feste

Eine Reihe von schulischen Veranstaltungen, die von Schülern und Lehrkräften gemeinsam gestaltet werden, hat ihren festen Platz im Schulkalender. Dabei entwickeln Klassen oder Gruppen erstaunliche Kreativität und Engagement.

Die AG Feste & Feiern möchte die Schulgemeinschaft und die Kultur des Feierns fördern. Sie bringt Vorschläge, koordiniert und organisiert verschiedene Feiern. Dabei geht es nicht nur um Unterhaltung, sondern um ein Miteinander lokal und auch weltweit. Durch die Partizipation der Schüler können viele Kompetenzen gefördert werden. Es werden nicht nur Schüler-Events organisiert, sondern auch gesellige Aktivitäten für das Lehrerkollegium.

Bei den Festen und Feiern spielt die musikalische Gestaltung auch in Kombination mit Tanz und Bewegung eine wichtige Rolle. Die Klassen oder Schülergruppen werden von den jeweiligen Fachlehrkräften dabei angeleitet und unterstützt. Mit allen Klassen wird mit Rhythmus/Orff-Instrumenten musiziert und mit Bewegung und Tanz kombiniert.

Hausaufgabenhilfe

Im Rahmen des Wahlpflichtbereichs wird auch Hausaufgabenhilfe angeboten, wobei sich auch die Integration von Tipps zu Lerntechniken und Organisationshilfen bewährt hat.

Care-Team

Ein Team aus mehreren Lehrpersonen steht in akuten Krisensituationen (z.B. schwere Krankheit, Todesfälle) beratend zur Seite und plant auch präventiv Maßnahmen zur Stärkung der Persönlichkeit und Konfliktbewältigung. ​