Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
  
          Unsere Leitziele 2018/ 2019
 
 
Unsere Leitziele
Lehren und Lernen stehen im Zentrum unserer Bemühungen, deshalb
    vermitteln wir Kenntnisse, Fertigkeiten und Haltungen
    gestalten wir den Unterricht methodisch abwechslungsreich
 
Es ist uns ein Anliegen, Kontakte und Beziehungen nach außen zu pflegen, deshalb
    öffnen wir unsere Schule und pflegen vielfältige Kontakte zu Beratungsstellen,
Institutionen und öffentlichen Einrichtungen
 
Unser Leitthema
Gesund und bewegt durch das Schuljahr
 
Gesund bleiben durch bewusste Ernährung und bewusste Bewegung.
 
„Kinder benötigen Ressourcen,
- um mit Stress und Belastungsfaktoren umzugehen,
- um einen aktiven, gesunden Lebensstil zu entwickeln und
- um ein positives Bild von der eigenen Person aufzubauen.“ (Zimmer)
 
Körper- und Bewegungserfahrungen tragen in beachtlichem Maße zur Stärkung dieser Ressourcen bei. Der Förderung von körperlicher und seelischer Gesundheit kommt eine große Bedeutung zu. Im Mittelpunkt steht der ganze Mensch mit Körper, Geist und Gefühlsleben. Das physische und das geistig-seelisch-soziale Wohlbefinden bedingen sich gegenseitig. Naturbelassene Lebensmittel und Produkte aufwerten, wertschätzen und ihre Anwendung im täglichen Leben einfließen lassen. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise ist eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen der Gesundheitserziehung.
 
Schulische Gesundheitserziehung will…
  
    Schüler/innen befähigen, gesundheitsförderliche Entscheidungen zu treffen und so Verantwortung für sich und ihre Umwelt mit zu übernehmen,
 
    dazu beitragen, dass sich Schüler/innen eigener Verhaltensweisen und Werte sowie der Verhaltensweisen und Werte anderer bewusst werden,
 
    Schülern/innen Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, welche die Entwicklung einer gesundheitsfördernden Lebensweise unterstützen,
 
 
Hieraus leiten sich folgende Grundsätze ab:
 
Schulische Gesundheitserziehung
    ist verhaltensbezogen und setzt an der Lebens- und Erfahrungswelt der Schüler/innen an,
    soll die alte Lebensweise überdenken, wertschätzen und aufwerten
 
    ist handlungsorientiert, indem sie entdeckende, erforschende Wahrnehmung und
Eigentätigkeit ermöglicht sowie Handlungs- und Entscheidungsbereitschaft anbahnt,
 
    sucht die Kooperation mit Eltern und externen Partnern,
 
 
Schwerpunkte der Gesundheitserziehung und der Projekttage im heurigen Schuljahr sind Bewegung und gesunde naturbelassene Produkte.
 
 
„Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, hätten wir den sichersten Weg zur Gesundheit gefunden.“ (Hippokrates)