gespeichert von Ulrich Theiner am 30/11/2017 - 20:30

​​​
Projektwoche vom 25.-27. Oktober

Dass Lernen überall und auf vielfältige Art und Weise stattfinden kann, erlebten die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Algund in den drei Projekttagen, als sie die Umgebung erkundeten und sich außerschulische Partner in die Schule holten.
Die ersten Klassen verbrachten die Zeit in der Erlebnisschule in Langtaufers, die zweiten vertieften in Schloss Trauttmansdorff ihre Biologiekenntnisse mit tutti frutti und tropischen Früchten, machten einen Stadtrundgang und schauten sich einen Kinofilm an.
Die Abschlussklassen besuchten die Gemeinde und das Seniorenheim Algund, die Firma Nägele und die Tischlerei Pichler. In der Aula informierten die Hotel- und Gastwirtejugend sowie der Landesverband der Handwerker über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Anhand von Broschüren versuchten die Schülerinnen und Schüler ihre Interessen und Stärken ausfindig zu machen. Was dabei herausgeschaut hat, wird sich zeigen, auf jeden Fall waren es ereignisreiche Tage, die Gelegenheit boten, Neues kennenzulernen und zu erfahren und die von den Schülern sehr positiv aufgenommen wurden.​ ​
​​trautmannsdorff-900-2017.jpg
                   Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff​ ​​ ​
projektwoche 2017 1.jpg

projektwoche 2017.jpg

   ​ Projektwoche 2017 5.jpg

projektwoche 2017 6.jpg

 

 


 ​​
​ ​​​ ​​​​
Erlebnisschule Langtaufers 25. 11. bis 27. 10. 2017​
​​
erlebnisschule2017IMG-20171025-WA0003.jpg
       Die heurige Herbstkonferenz der Südtiroler Schulführungskräfte fand am 25. und 26.10. in Prad am Stilfserjoch statt.
        Direktor Franco Bernard nutzte die Gelegenheit zu einem Besuch der Erlebnisschule Langtaufers, wo sich gerade die 
        1. Klassen der Mittelschule Algund aufhielten.

        Gespeichert von Ulrich Theiner 6. 11. 2017 - 20.30h
 
                                                                                  ​
 
​​​​