Die Kinder der dritten bis zur fünften Klasse arbeiten seit Dezember 2015 mit einem persönlichen Lernplan, welcher sowohl Trainigsübungen als auch die Freiarbeit enthält.  
Den Schülern wird ein jahrgangsübergreifenden Unterricht nach reformpädagogischen Prinzipien in den Fächern Deutsch, GGN, KT, Musik und WPF ermöglicht.
Die Schüler teilen sich die Woche selber ein, entscheiden selbst, wann sie was machen wollen, und sie entscheiden sich auch für verschiedene Arbeitsformen. Einführungen zu einzelnen Themen werden in Kleingruppen durchgeführt.
Besonders beim persönlichen Thema haben die Schüler die Möglichkeit, eigene Ideen und Interessen einzubringen. Das selbstständige Recherchieren zum Thema und die Vorstellung des Erarbeiteten hat hierbei einen großen Stellenwert.
 
Im Schuljahr 2017/18 arbeiten auch die Schüler der 1. und 2. Klasse nach reformpädagogischen Prinzipien.
 
Für weitere Informationen klicken Sie hier: