Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Fortbildungsangebote für Eltern im Schuljahr 2017/18 

  

Die Kunst der Gesprächsführung - Kursfolge für Elternvertreter/innen
 
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.
 
Donnerstags 9. 11. 2017, 23. 11. 2017 und 14. 12. 2017 jeweils 19.30 bis 22 Uhr
 
 An den ersten zwei Abenden werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Kommunikationstechniken  "Aktives Zuhören" und "Ich-Botschaften" vertraut gemacht. Dies geschieht anhand von Übungen. Weiters gibt es Inputs zur Problem-Zuordnung, Problemlösung und zu den Ich-Zuständen.
Der dritte und letzte Abend soll dann dafür genutzt werden, dass durch praktische Übungen, sprich Rollenspiele, das Gelernte umgesetzt und eingesetzt werden kann.
 
Ort: Aula der Grundschule Leifers
Referentin: Elke Albertini
 
Anmeldungen über das Schulsekretariat bis 27. 10. 2017 Anmeldungen über das Schulsekretariat bis 27. 10. 2017
 
 
 
 
GENERATION ONLINE  Die Medienwelten unserer Kinder verstehen
 
Eltern, Lehrpersonen und Interessierte
 
Donnerstag, 11. 01. 2018, 20 Uhr
 
Unsere Kinder gehören zu jener Generation, die von klein auf mit Internet und Smartphone aufgewachsen sind. Facebook, Youtube oder WhatsApp sind die Orte, an denen man sich heute mit Freunden trifft, eigene Fotos zur Schau stellt und Videos kommentiert. Diese Generation hat mehrere Profile in verschiedenen sozialen Netzwerken, sammelt Freunde und erlebt spannende Abenteuer in faszinierenden Videospielen. Dabei ist es völlig normal, immer online und ständig mit der Welt verbunden zu sein.
Der Vortrag und die anschließende Diskussion schaffen einen Überblick über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen und erklären, wie die medialen Spielplätze funktionieren und warum diese für junge Menschen wichtig sind. Es werden Tipps gegeben, wie man - auch ohne Experte zu sein - die Kinder beim Umgang mit den neuen Medien begleitet.
 
Ort: Veranstaltungssaal der Mittelschule Tramin
Referent: Manuel Oberkalmsteiner
 
Anmeldungen über das Schulsekretariat bis 22. 12. 2017
 
  
 
 
Mobbing, Cybermobbing
Hinschauen und gemeinsam etwas dagegen tun
 
Eltern, Lehrpersonen und Interessierte
 
Mittwoch, 07.02.2018, 20 Uhr
 
Damit das Zusammenleben in der Klassengemeinschaft gelingt, braucht es Achtsamkeit, gegenseitige Wertschätzung und die Fähigkeit mit Konflikten gewaltfrei umzugehen.
Mobbing hingegen ist, wenn ein Mensch (oder eine Gruppe) über einen längeren Zeitraum einem anderen immer wieder absichtlich weh tut. Das kann z. B. schlagen, stoßen, beschimpfen, beleidigen, auslachen, erpressen oder ausgrenzen sein. Dazu gehören auch viele scheinbar „kleine“ Gemeinheiten und ständige Sticheleien.
Mobbing geschieht nur dann, wenn es vom Umfeld, d. h. von Mitschülern und Mitschülerinnen, Lehrpersonen und anderen Beteiligten, zugelassen oder nicht bemerkt wird. Im Mittelpunkt des Gesprächsabends stehen folgende Themen und Fragen:
 
·  Was ist Mobbing & Cybermobbing?
·  Was ist der Unterschied zwischen einem Konflikt unter Kinder und Jugendlichen
und Mobbing?
·  Wie entsteht Mobbing & Cybermobbing?
·  Was tun bei einem konkreten Fall von Mobbing & Cybermobbing ?
·  Wie können wir die Opfer schützen und unterstützen?
·  Wie kann das Zusammenleben in der Klassengemeinschaft angemessen unterstützt und gefördert werden?
 
Ort: Aula der Mittelschule Neumarkt
Referent: Lukas Schwienbacher
 
Anmeldungen über das Schulsekretariat bis 27. 1. 2018
 
 
 
 
Lebensfreude
Leicht durch den (Schul-) Alltag
 
Eltern, Lehrpersonen und Interessierte
 
Dienstag, 17. April 2018, 20 Uhr
 
Das Leben ist für Eltern voller Unsicherheiten, die Anforderungen im Alltag sind hoch, entsprechend groß ist die Sehnsucht nach Ruhe und Zufriedenheit. Kinder lernen von ihren Eltern, wie sie dem Leben begegnen und es meistern können.
An diesem Abend erfahren Sie:
·         Was anhaltende Lebensfreude ist und wie es gelingt, diese zu fördern.
·         Was Sie als Elternteil tun können um Ihren Kindern Begeisterung und Lebensfreude zu vermitteln.
·         Wo und wie Sie von Ihren Kindern lernen können und umgekehrt.
 
Ort: Aula der Grundschule Auer
Referentin: Angelika Fauster
 
Anmeldungen über das Schulsekretariat bis 6. 4. 2018